Sie sind auf der Seite: Sitemap - Detailansicht Artikel

Zurück zur Sitemap-Kategorienübersicht

Formel 1 Saison 1982

Artikel-Nr.: VA0007

Formel 1 Saison 1982

Video

Formel 1 Saison 1982

VHS-Video, Laufzeit ca. 90 Minuten

englischer Kommentar

Formel 1 Saison 1982
VHS-Video, Laufzeit ca. 90 Minuten, englischer Kommentar

Die Formel 1 Saison 1982 wurde in diesem offiziellen Rückblick der FOCA eingefangen und zeigt Ihnen alle Highlights der 16 Weltmeisterschaftsläufe. Teamwechsel, rastlose Fahrer, technische Herausforderungen sind der Hintergrund für unvorhersehbare Ereignisse.
Inmitten der neuesten Entwicklungen in den Teams startete Niki Lauda sein Comeback, Keke Rosberg ersetzten Alan Jones bei Williams, Ricardo Patrese fuhr neben Nelson Piquet für Brabham und Eddie Cheever traf Jaques Lafitte bei Talbot-Ligier. Frühzeitig, die Fahrer versuchten mit dem Anpressdruck fertig zu werden, arbeiteten die Konstrukteure an den Fahrzeugen wegen der Gewichtslimitierung. Maßnahmen die sich erst beim Belgischen Grand Prix bemerkbar machten. In Belgien verunglückte auch der talentierte Fahrer Gilles Villeneuve. Mit dem Aufkommen der Turbo-Motoren kamen, insbesondere bei den Britischen Konstrukteuren, gemischte Gefühle auf.
Die Geschehnisse auf der Strecke machen den Reiz jeder Formel 1 Weltmeisterschaft aus. 1982 gewannen nicht weniger als 11 verschiedene Fahrer die GP-Läufe. Aber schließlich war es Keke Rosberg im Williams Ford, der die Fahrer-Weltmeisterschaft gewann. Erleben Sie 90 spannende Minuten atemberaubender Action dieser außergewöhlichen Formel 1 Saison 1982.
 
Best.-Nr.:
VA0007
Preis:
EUR 35.90   inkl. MwSt.

Hier können Sie diesen Artikel bestellen

Stichwörter dieser Seite:

Video ,VA0007,Formel 1 Saison 1982

Zurück zur Sitemap-Kategorienübersicht

WARENANGEBOT:   Filme| Modellautos| Bücher| Sonstiges| Neuheiten| Angebote

SERVICE:  Home| AGB| Versandbedingungen| Links| Impressum

EXTRAS:  RSS-Feed| Newsletter| Newsletter-Archiv| Newsticker| Vorschau

SPEEDLINE-HILFE:  Hilfe|FAQ - Häufige Fragen| Kontakt

©2000-2010 Speedline GmbH
Alle Rechte vorbehalten.
info@eurospeed.de